Hauswirtschaft im Quartier

Seit Herbst 2019 beschäftigt sich oikos-plus auch mit der Frage, inwiefern Hauswirtschaft im Quartier auftaucht und welche Bedeutungen dass für Fachkräfte, hauswirtschaftliche Betriebe und Dienste sowie auch die Nutzerinnen und Nutzer hat.

Was ist ein Quartier?

In verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen wird bereits seit mehreren Jahren von Quartieren gesprochen. Zu finden ist der Begriff vor allem in den Sozialwissenschaften und der Geografie, wenn es um die Analyse von Lebensräumen geht. Die zahlreichen vorliegenden Definitionen und Begriffsumschreibungen, die es gibt, haben alle gemeinsam, dass sie ein Quartier als sozialen Nahraum, also unmittelbaren Lebensraum von Menschen definieren, der innerhalb eines Stadtteiles verortet sein kann, allerdings nicht zwingend an dessen Grenzen gebunden ist. Das Quartier ist u. a. gekennzeichnet durch Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Betreuungs- oder Pflegeeinrichtungen, Parkanlagen oder auch Spielplätze und deren (gute) Erreichbarkeit für die Bewohner eines Quartiers. Ein Fluss, eine Bahnstrecke oder auch eine breite Straße kann diese Erreichbarkeit begrenzen und so bspw. die Grenzen des Quartiers mitbestimmen.  Außerdem beinhaltet ein Quartier stets Räume oder Möglichkeiten für Begegnungen - sei es in einem Gemeindezentrum, einem Mehrgenerationenhaus oder extra geschaffenen Quartiertreffpunkten.

Videos zur Frage: "Was ist ein Quartier?"

Video der Strategie "Quartier 2020" des Landes Baden-Württemberg

Beispielquartier in Leonberg - ein Video der Samariterstiftung


(Ausschnitt) eine(r) Definition von Quartier

Hauswirtschaft geht in's Quartier - aber wie?

In welcher Form tritt Hauswirtschaft denn nun im Quartier auf? In vielen Quartieren gibt es Angebote der Essensversorgung (z. B. Mittagstisch) oder Angebote mit haushaltsbezogenen  Bildungsinhalten. Auch in der räumlichen Gestaltung von Treffpunkten im Quartier wird Hauswirtschaft ebenso sichtbar, wie in ambulanten Diensten, die hauswirtschaftliche Versorgung anbieten, da sie von immer mehr Menschen (insbesondere im Alter) nachgefragt wird - so hält auch Hauswirtschaft quasi wortwörtlich Einzug ins Quartier.