Karrierewege und Aufstiegschancen in der Hauswirtschaft

Es gibt viele Möglichkeiten sich nach einer Ausbildung weiterzuentwickeln.

Meister/in der Hauswirtschaft

Voraussetzungen für die Meisterprüfung

–abgeschlossene Ausbildung HW + 2 Jahre Berufspraxis (hauptberuflich)

oder

–min. 5 Jahre  einschlägige Berufspraxis mit Fach- und Führungsaufgaben

 

Dauer

Vorbereitungskurse ist berufsbegleitend und freiwillig.

2-3 Jahre,  und bereitet auf die Prüfungen: Schriftliche Prüfungen in drei Prüfungsteilen sowie Arbeitsprojekt, Situationsaufgabe und praktische Prüfung vor.

Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in

Voraussetzungen

–Berufsschulabschluss HW + Mittlerer Bildungsabschluss

oder

–Assistent/in für hauswirtschaftliche Betriebe

Dauer

–Je nach Berufserfahrung (vor/während Schulzeit) und Form (Voll-/Teilzeit) 2 – 4 Jahre

Weiterbildungsstätten in Baden-Württemberg:
•Vollzeit (2 - 2,5 Jahre)

•Teilzeit (max. 4 Jahre) 


spezielle Weiterbildungen in der Hauswirtschaft

Lehramt mit/für Hauswirtschaft

Es gibt verschiedene Arten von „Hauswirtschaftslehrer/innen“ in Baden-Württemberg und verschiedene Wege dieses Berufsziel zu erreichen – mit und ohne Studium.

An Grundschulen

Ausbildung z.B. zur Hauswirtschafterin + Berufserfahrung + Ausbildung zum/zur Fachlehrer für musische-technische Fächer

 

Abi/ Meisterin-Hauswirtschaft/Fachlehrer/in + Studium Grundschullehramt mit dem Fach Alltagskultur und Gesundheit (+2 weitere Fächer) bspw. an einer pädagogischen Hochschule

 

An Haupt- und Realschulen

Abi/ Meisterin-Hauswirtschaft/Fachlehrer/in + Studium Lehramt Sekundarstufe I mit dem Fach Alltagskultur und Gesundheit (+2 weitere Fächer) bspw. an einer PH

 

 

An Berufsschulen

Ausbildung zum/r Hauswirtschafter/in + Meister/in oder Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin oder Assistentin für Hauswirtschaftliche Dienstleistungsbetriebe + Vorbereitungsdienst zum Technische/r Lehrer/in

                       

Berufsschullehrer/in Studium + Vorbereitungsdienst (Referendariat)

 

An landwirtschaftlichen Fachschulen

 

Ausbildung zum/r Hauswirtschafter/in + Meister/in oder Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin + Vorbereitungsdienst zum Technische/r Lehrer/in

 

Einstellung von Technischen Lehrkräften an Beruflichen Schulen/  

Technische Lehrkräfte an gewerblichen und landwirtschaftlichen Schulen

 

Download
vd-merkblatt TL BS H.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.0 KB


Vorbereitungsdienst zum/ zur landwirtschaftstechnischer Lehrer/in und Berater/in

 

Download
16-03-11 Merkblatt 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.6 KB


Fachlehrer für musische-technische Fächer

Ohne Studium mit Berufserfahrung.

Ausbildungsvoraussetzungen

Zur Ausbildung kann zugelassen werden, wer

  • den erfolgreichen Abschluss einer Realschule oder die Fachschulreife
  • und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung
  • oder einen berufsqualifizierenden Abschluss an einem Berufskolleg von mindestens zweijähriger Dauer
  • oder einen diesem Bildungsstand als gleichwertig anerkannten Abschluss
  • und eine mindestens einjährige Berufs- oder Betriebspraxis nachweist, die dem angestrebten
  • Lehramt dienlich ist und sich in der Regel unmittelbar an einen der genannten
  • Abschlüsse angeschlossen hat,
  • oder die Voraussetzungen für die Zulassung zur Ausbildung nach den Zwischenzeugnissen
  • bis zum Beginn der Ausbildung voraussichtlich erfüllen wird
  • und die Eignungsprüfung bestanden hat.

 http://www.pfs-kirchheim.de/ausbildung.html

http://www.pfs-kirchheim.de/aug.html

http://www.pfs-kirchheim.de/voraussetzungen.html

 

Können Später auch zum Studium zugelassen werden.

 

Studium


An den PHn – Studium, dann Vorbereitungsdienst

Alltagskultur und Gesundheit, + 2 andere Fächer

 

Grundschullehramt

https://www.studieren-in-bw.de/waehrend-des-studiums/lehramt-berufsziel-lehrerlehrerin/lehramt-grundschule/?L=0

 

https://www.studieren-in-bw.de/studiengangsuche/studiengang-detail/alltagskultur-und-gesundheit-2823/

 

Realschul-/Hauptschullehramt Alltagskultur und Gesundheit, + 2 andere Fächer

Freiburg

Heidelberg

 

Download
160805_Merkblatt_Lehrerausbildungsgaenge
Adobe Acrobat Dokument 119.3 KB
Download
Flyer Studium Freiburg
AuG_Flyer_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 626.5 KB